Open-Air-Salon

Einblicke in Naturschutz und Artenvielfalt für die ganze Familie.

Wann:

Am 2. Juli 2016, 12-18 Uhr

Wo:

Auf dem Hausvogteiplatz in Berlin-Mitte

Anmeldung:

Der Eintritt ist frei. Für den Open-Air-Salon ist keine Anmeldung erforderlich.
Unseren Flyer finden Sie hier. Alle Ausstellerinformationen können Sie dem Lageplan entnehmen.

Programm und Themenzelte:

Wie bestimmt man eine Tier- oder Pflanzenart? Warum ist die Erhaltung der Artenvielfalt wichtig für die Zukunft? Welche Tiere und Pflanzen sind besonders bedroht?  Und wie kann ich dazu beitragen die biologische Vielfalt zu erhalten?

Experten aus Vereinen, Museen und der Wissenschaft stellen mit interaktiven Stationen und lebendigen Exponaten die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt vor: beobachten Sie ein Reptil, probieren Sie heimische Wildkräuter, lernen Sie wie man Tierstimmen aufzeichnet, untersuchen Sie Totholz und erkunden Sie bei einer Führung die Stadtflora rund um den Hausvogteiplatz (tbc).

Begleitet wird die Veranstaltung von einem bunten Bühnenprogramm mit Kurz-Interviews von Artenkennern, einem Podiumsgespräch zum Thema „Wie können wir unsere Artenvielfalt schützen?“,  Musik der Humboldt-Big-Band u.v.m.

Bühnenprogramm:

  • ab 12 Uhr Gespräche mit Artenkennern
  • 15 Uhr »Oodera leibnizi« — ein Geschenk zum 370. Geburtstag von Gottfried Wilhelm Leibniz
  • 16:30 Uhr »Wie können wir Artenvielfalt schützen?« — Podiumsgespräch
  • Musik Humboldt Big Band und die Berliner Band "undichmagdich"

 

Familienprogramm:

 

Führungen

um den Hausvogteiplatz zum Thema Stadtnatur mit Mitarbeitern aus dem Büro des Landesbeauftragten für Naturschutz und Landschaftspflege

Außerdem:

Foodtrucks mit vegetarischen Leckereien, Kaffee und Florida-Eis.

Weitere Details zu den Ausstellern finden Sie hier.

Top