Das Jahr beginnen

...mit Astrid van der Wall

"Das Jahr klingt aus. Zum Jahresende gibt es bei mir zunächst den Blick zurück, mein inneres Aufräumen: Weihnachtsbriefe schreiben, Päckchen packen, die Gedanken sammeln. Was ist gewesen? Was war schön und lief gut? Wie haben sich wichtige Beziehungen entwickelt? Welche Krise habe ich gemeistert? Im Büro räume ich den Schreibtisch auf, gehe die Ablagen durch, schließe Vorgänge ab. Der Rückblick schafft Raum und Platz für Neues, für den Blick nach vorne. Aber zunächst brauche ich einen bewussten Einschnitt „zwischen den Jahren“, wie man in Süddeutschland sagt, also zwischen Weihnachten und Silvester. Für mich ist das eine ganz bewusste Zeit der Ruhe. In dieser Woche bin ich nur für meine Familie und für mich da, treffe keine Verabredungen, mache keine Pläne und absolviere keine Weihnachtsbesuche. So werde ich offen für das Neue im kommenden Jahr: Ein großes Familienfest wird 2016 anstehen. Ich freue mich auf den Besuch und darauf, für ein paar Tage das Haus voller Gäste zu haben. Im Leibniz-Forschungsverbund Healthy Ageing werde ich mehrere große Veranstaltungen organisieren.

Ein Workshop wird die Mitglieder und mich nach Kyoto in Japan führen – eine mir bisher völlig fremde Kultur. Ein neues Magazin „Healthy Ageing – Forschung aus erster Hand“ wird mich als Redakteurin fordern. Eine schöne Aufgabe, die mich hoffentlich noch über 2016 hinaus regelmäßig beschäftigen wird."

Zur Person

Astrid van der Wall ist Koordinatorin des Leibniz-Forschungsverbunds "Healthy Ageing".

Mehr lesen

Website "Healthy Ageing"

Top